Serverzeit:   25.07.2017 - 14:45

CGI und Perl

von Benjamin Jung am 11.11.2013

CGI und Perl: Diese Begriffe sind einigen erfahrenen Webseitenprogrammierer bestimmt schon bekannt. Doch um was handelt es sich dabei eigentich? Als erstes wollen wir die Begriffe auseinander halten:
CGI ist eine Webserver-Schnittstelle, um geanu sein ein Protkoll für die Webserver-Schnittstelle, d. h. CGI ist dazuerlaubt Datenaustausch zwischen dem Webserver und einer anderen Software (z. B. Perl-Skripte) zu schaffen. Die CGI-Schnittstelle kann also Anfragen von einer Software annehmen und bearbeiten. Die Sicherheit von CGI ist relativ hoch aber vergleichbar mit PHP. Die ersten Überlegungen von CGI fanden 1993 statt. Eine große Konkurrenz von CGI bei den Webseiten-Servertechnologien ist PHP. Es gibt noch andere Technologien, aber PHP ist mit Abstand die größte Konkurrenz.
Perl ist eine freie und plattformunabhängige Programmiersprache. Die Programmiersprache kann für viele verschiedene Zwecke eingesetzt werden. Perl hat eine sehr große Bedeutung durch die Erfindung der CGI-Schnittstelle bekommen. Seitdem wird in den meistens Fällen Perl als Software für die Programmierung der CGI-Schnittstelle verwendet.

Vielleicht gibt es ja auf dieser Webseite eines Tages noch mehr Informationen zur CGI-Programmierung? Oder vielleicht gibt es sogar ein CGI-/Perl-Kapitel? Seien Sie gespannt - denn auf dieser Webseite gibt es öfters was neues...

Hallo Gast  •  Autorenanmeldung
Copyright 2013 - 2014 Homepage-Webhilfe (Benjamin Jung)   •   Homepage-Webhilfe-Blog   •   Blog-Version 1.5   •   Powered by Benjamin Jung