E-Book Startseite Karteikarten-Programm
0
Inhalt dieser Seite
  1. Befehl: "if"

Befehl: "if"

Mit dem if-Befehl ist es möglich Bedingungen zu überprüfen. Mit einer if-Anweisung können Zeichenketten (also Strings), aber auch Zahlen verglichen werden. Um zwei Zahlen oder Zeichenketten zu vergleichen, verwenden wir die Zeichen == (gleich) oder != (ungleich). Wenn man zwei Zahlen vergleichen möchte, dann kann man auch die Größer- und Kleiner-Zeichen verwenden. Des Weiteren ist es möglich zwei Anweisungen zu stapeln. Wenn man zwei oder mehr Bedingungen überprüfen möchte verknüpft man diese einfach mit zwei Kaufmanns-Und-Zeichen. Die Anweisungen die ausgeführt werden sollen, wenn die Bedingung erfüllt wird, werden in geschweiften Klammern notiert. Oft ist es auch sinnvoll bei der Erfüllung der Bedingung und bei der Nichterfüllung der Bedingung zu reagieren. Dafür gibt es den Befehl else. Der else-Befehl darf nie alleine stehen und folgt immer direkt hinter der letzten geschweiften Klammer eines if-Blocks (siehe Beispiel).

#!/usr/bin/perl -w
 
my $zahl1 = 14;
my $zahl2 = 752;
my $zahl3 = 0.72;
 
print "Content-Type: text/html\n\n";
 
print "<dl>";
print "<dt>Zahl 1:</dt><dd>$zahl1</dd>";
print "<dt>Zahl 2:</dt><dd>$zahl2</dd>";
print "<dt>Zahl 3:</dt><dd>$zahl3</dd>";
print "</dl>";
 
print "<br /><br />";
 
 if ($zahl1 == 15) {
    print "Zahl 1 ist gleich 15<br />";
}
 
if ($zahl2 < 1000) {
    print "Zahl 2 ist kleiner als 1000<br />";
}
else  {
    print "Zahl 2 ist größer als 1000<br />";
}
 
if ($zahl3 > 0 && $zahl3 < 1) {
    print "Zahl 3 ist größer als 0, aber kleiner als 1<br />"";
}
Anzeigebeispiel
Anzeigebeispiel



Design:
 


Logo
Benjamin Jung
Krummstr. 9/3
73054 Eislingen

E-Mail: info@homepage-webhilfe.de
Webseite: www.homepage-webhilfe.de