E-Book Startseite Karteikarten-Programm
0
Inhalt dieser Seite
  1. Datei einlesen
  2. Datei schreiben

Datei einlesen

Um eine Datei einzulesen müssen wir die Datei öffnen. Dazu dient der Befehl open. Der open-Befehl hat zwei Argumente. Das erste Argument legt einen temporären Name für die Datei fest und das zweite Argument ist der Pfad zur Datei. Meistens wird der open-Befehl mit dem Zusatz or die $! verwendet. Dieser Zusatz bewirkt, dass eine Fehlermeldung ausgegeben wird. In der Variable $! steht die Fehlermeldung drin. Dort können Sie auch stattdessen eine eigene Meldung ausgeben. Die eingelesene Datei bildet ein temporäres Array, welches in unserem Beispiel in ein Array gespeichert wird. Es ist ratsam nach den Aufgaben die die Datei betreffen die Datei mit dem close-Befehl zu schließen. In unserem Beispiel verwenden wir zum Schluss den foreach-Befehl um das komplette Array auszugeben.

#!/usr/bin/perl -w
 
my $dateistring;
my @datei;
 
open(DATEI, "cgiread.txt") or die $!;
@datei = <DATEI>;
close(DATEI);
 
print "Content-Type: text/html\n\n";
 
foreach $datenstring (@datei) {
    print $datenstring;
}
Anzeigebeispiel
Anzeigebeispiel



Datei schreiben

Um eine Datei zu schreiben müssen wir Sie ebenfalls erst wieder öffnen. Vor dem Dateinamen notieren wir jedoch zusätzlich ein oder zwei größer-als-Zeichen. Bei nur einem Zeichen bedeutet es, dass die Datei am Anfang geschrieben wird, d. h. die alten Daten werden überschrieben. Bei zwei Zeichen, wird der Text an das Dateiende angehängt. Bei beiden Methoden gilt: Ist die Datei noch nicht vorhanden, dann wird Sie erstellt.

#!/usr/bin/perl -w
 
open(DATEI, ">>cgiwrite.txt") or die $!;
print DATEI "Diese Seite wurde besucht!\n";
close(DATEI);
 
print "Content-Type: text/html\n\n";
 
print "Vorgang abgeschlossen";
Anzeigebeispiel
Anzeigebeispiel


Design:
 


Logo
Benjamin Jung
Krummstr. 9/3
73054 Eislingen

E-Mail: info@homepage-webhilfe.de
Webseite: www.homepage-webhilfe.de