E-Book Startseite Karteikarten-Programm
0

DTD: intern oder extern von einer XML-Datei

DTDs können innerhalb oder außerhalb einer XML-Datei vorkommen. Zum Verständnis der 2 Möglichkeiten wollen wir beide anhand eines kleinen Beispiels erklären. Bei einer internen DTD wird als öffnendes Argument <!DOCTYPE wurzelelement [ notiert. wurzelelement muss dem Elementname des Wurzelelements entsprechen. Als schließender Tag wird ]> notiert. Innerhalb dieser zwei "Tags" werden dann die ganzen Befehle (im Beispiel mit ... abgekürzt) notiert. Hier ein kleiner Code dazu:

<?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1" standalone="yes"?>
 
<!DOCTYPE wurzelelement [
    ...
]>
 
<wurzelelement>
</wurzelelement>

Wollen wir die DTD in einer externen Datei speichern wird in der XML-Datei folgendes notiert: <!DOCTYPE wurzelelement SYSTEM "dateiname.dtd"> wurzelelement muss dem Elementname des Wurzelelements entsprechen. In den Anführungszeichen wird der Name der Datei angegeben, hier im Beispiel dateiname.dtd

<?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1" standalone="no"?>
<!DOCTYPE wurzelelement SYSTEM "dateiname.dtd">
 
<wurzelelement>
</wurzelelement>

Elemente definieren

Zum Definieren von Elementen beginnt die Anweisung stets mit <!ELEMENT - Dahinter folgt nun ein Leerzeichen und der Name des Elementes um den es geht. Es folgt wieder ein Leerzeichen und dann eine Klammer. Innerhalb von der Klammer können nun verschiedene Daten notiert werden. In der Klammer können Elementnamen oder der Wert #PCDATA eingetragen werden. #PCDATA steht für gemischten Zeicheninhalt. Sind mehrere Elemente oder Elemente und Zeicheninhalte innerhalb eines Elements erlaubt, können diese durch Komma getrennt werden. Werden mehrere Daten in der Klammer eingegeben und mit Komma getrennt, wird dabei festgelegt, dass alle aufgelisteten Elemente vorkommen müssen und genau in dieser Reihenfolge. Geschlossen wird der DTD-Tag mit >. Hier ein kleines Beispiel:

<?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1" standalone="yes"?>
 
<!DOCTYPE kontakt [
    <!ELEMENT kontakt (name, anschrift, telefon)>
    <!ELEMENT name (vorname, nachname)>
    <!ELEMENT vorname (#PCDATA)>
    <!ELEMENT nachname (#PCDATA)>
    <!ELEMENT anschrift (plz, ort)>
    <!ELEMENT plz (#PCDATA)>
    <!ELEMENT ort (#PCDATA)>
    <!ELEMENT telefon (#PCDATA)>
]>
 
<kontakt>
  <name>
    <vorname>Max</vorname>
    <nachname>Mustermann</nachname>
  </name>
  <anschrift>
    <plz>12345</plz>
    <ort>Musterstadt</ort>
  </anschrift>
  <telefon>01234 - 56789</telefon>
</kontakt>
Anzeigebeispiel
Anzeigebeispiel



Dokument prüfen

Im Internet gibt es einige tolle Tools um zu überprüfen, ob ein Dokument gültig ist. Dazu geht man am besten auf http://www.validome.org/xml/validate/. Hier kann der Quellcode der XML- und DTD-Datei einfach reinkopiert werden oder Sie überprüfen die Datei indem Sie dort eine Quellenangabe vornehmen. Alle unsere XML- und DTD-Dokument wurden mit diesem Tool geprüft!

Design:
 


Logo
Benjamin Jung
Krummstr. 9/3
73054 Eislingen

E-Mail: info@homepage-webhilfe.de
Webseite: www.homepage-webhilfe.de