E-Book Startseite Karteikarten-Programm
0
Inhalt dieser Seite
  1. Tags und Attribute

Tags und Attribute

Im Grundlegenden ist XML eine Sprache der Datenfreiheit. Wer nur XML nutzt, also ohne DTD-Anweisungen, der kann fast alle Namen und Zeichen verwenden. Das einzigste was beachtet werden muss sind die "Namensregeln und Sonderzeichen". Man kann also die Tags und auch die Attribute, sowie die Attributwerte frei wählen. Wer jedoch Regeln in sein Dokument bringen möchte, der sollte DTD verwenden. Damit kann man z. B. einstellen dass das Attribut kontinent nur die Werte europa, amerika, asien, afrika und australien haben darf. Natürlich kann man deswegen trotzdem noch andere Sachen eingeben, dann ist das Dokument jedoch nicht gültig. Mit XSL kann man dann auch wieder auf die Attribute zugreifen und dann bestimmtes ausführen lassen. Wer kein DTD nutzt der kann auch kein gültiges Dokument haben. Wer XML jedoch nur zur Datenablage nutzt, der benötigt selbstverständlich kein gültiges Dokument und somit auch kein DTD. Des Weiteren ist bei den Tags zu beachten, dass es nur 1 Dokumentwurzel geben darf (bei HTML5 ist dies <html> </html>). Innerhalb der Dokumentwurzel darf es so gesehen unendliche weitere Einträge und Ebenen geben. Die Attributwerte müssen immer in Anführungszeichen gesetzt werden. Ein letzter Hinweis noch: XML unterscheidet zwischen Groß- und Kleinschreibung. Hier nun ein Beispiel mit Tags und Attributen:

<?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1" standalone="yes"?>
<wurzel>
  <mitglied>
    <name hervorhebung="fett">Benjamin Jung</name>
    <art hervorhebung="kursiv">Administrator</art>
  </mitglied>
  <mitglied>
    <name hervorhebung="fett">Meike Shahzad</name>
    <art hervorhebung="kursiv">Moderatorin</art>
  </mitglied>
</wurzel>
Anzeigebeispiel
Anzeigebeispiel



Design:
 


Logo
Benjamin Jung
Krummstr. 9/3
73054 Eislingen

E-Mail: info@homepage-webhilfe.de
Webseite: www.homepage-webhilfe.de